silent green BODY Tag 3 I SILENT

4-tägiges urban Retreat

Sa, 06.10.2018
Kubus
11:00 - 21:00

silent green BODY hat sich in seiner zweiten Ausgabe 2018 zu einem viertägigen „Urban Retreat“ entwickelt. 16 kreative Workshops, die von inspirierenden PraktikerInnen angeleitet werden und sich mit den Themen Ernährung, Tanz, Yoga, Stille, Körperarbeit und Sexualität befassen, sollen uns von innen und außen nähren und anregen.

Untergebracht in den hellen, friedlichen Kubusräumen des silent green Kulturquartiers, ist das BODY Retreat eine wunderbare Gelegenheit, in vertrauter Atmosphäre Workshop-Premieren und einige spannende KörperarbeiterInnen zu erleben, die neben ihren Heiltätigkeiten teilweise auch künstlerisch aktiv sind.

  • Tickets gibt‘s für einzelne Sessions, als Tages- oder Vier-Tage-Pass.
  • In den Pausen und am Nachmittag bewirtet uns das MARS mit leckeren Getränken, Snacks und Speisen, die vor allem auch den veganen und vegetarischen Gaumen erfreuen.
  • Bitte eigene Yogamatten und anderes benötigtes Equipment mitbringen.

Fühl dich willkommen, ganz du selbst zu sein, einzutauchen, zu entdecken und zu spielen…

Kuratiert von Natascha Stellmach & silent green

 

Tag 3 I SILENT

Der dritte Tag von silent green BODY feiert Achtsamkeit durch Bewegung in vier Workshops, die alle in Stille durchgeführt werden (mit Ausnahme der Anweisungen der Praktizierenden).
 

11:00-13:00     YOGA TO GET STILL  |  NADEEN MIRZA

Eine fein abgestimmte Yogasequenz, in der wir unseren Körper fließend bewegen und spüren, atmen und meditieren, führt uns wie ganz selbstverständlich tiefer und tiefer hinein in unser Innerstes. Hier öffnet sich für uns ein weiter, freier Raum, in den wir uns vertrauensvoll hineinfallen lassen und uns einen Ort des Friedens und der Stille in uns erschließen.

Über Nadeen Mirza
Nadeen ist Anusara-inspired® Yogalehrerin und Architektin aus Hamburg. Sie praktiziert Yoga seit über 14 Jahren und unterrichtet seit 6 Jahren Klassen, Workshops und Retreats. Sie hat neben 2 Yogalehrer-Ausbildungen auch zahlreiche Fortbildungen im Bereich der Yogatherapie und -philosophie absolviert. Ihre Klassen sind fließend und kraftvoll und zugleich sinnlich und fein. 

nadeenmirza.com

Session-Ticket
 

14:00-16:00     EMBODIED CONTEMPLATIONS  I  JULIA NEUENHAUSEN

Durch eine Abfolge sinnlich-kontemplativer Übungen, welche die innere und äußere Welt verbindet, begeben wir uns auf eine stille Erkundungsreise. Die TeilnehmerInnen werden mit verschiedenen Gegenständen meditativ-sensorische Erfahrungen machen können.

Über Julia Neuenhausen
Julia Neuenhausen studierte Bildende Kunst an der Kunsthochschule Braunschweig und lebt seit 1992 in Berlin. 2006 führte sie therapeutische, spirituelle und schamanistische Methoden ein, die sie in ihren Workshops in Berlin und Oregon und in ihren performativen Installationen einsetzt. Seit 2015 arbeitet sie mit Astrid Menze als Künstlerduo "JA" und schafft Performances und Installationen.

julia-neuenhausen.de

Session-Ticket
 

16:30-18:30     FLOWING SILENCE  I  NINA SPIRI

In der Stille liegt das größte Potenzial zuzuhören, sich zu öffnen und uns tief mit unserem Inneren und unserer Umgebung zu verbinden. In diesem Workshop werden wir uns Zeit nehmen anzukommen, Stille zu finden und auch unseren Geist und Körper ruhig werden zu lassen. Basierend auf Prinzipien und Übungen aus dem Body-Mind Centering® sowie dem Action Theater, werden wir verschiedene Sinne wachkitzeln, unseren natürlichen Impulsen folgen und einander begegnen.

Über Nina Spiri
Nina unterstützt multidisziplinäre Teams bei Ideenfindungsprozessen mit Hilfe von Kreativitätsmethoden, Kommunikation und Empathie. Seit geraumer Zeit befasst sie sich mit Körper- und Bewusstseinsarbeit wobei Body-Mind Centering® ihre jüngste Leidenschaft ist. Ihre Ausbildung als Somatic Movement Educator (BMC) wird sie im September 2018 abschließen und wird diese neuen Impulse in ihre Arbeit einfließen lassen.

Session-Ticket
 

19:00-21:00     PIANO PRAYERS - IMPROVISATION EXPERIENCE  I  IVAN SOBOLEW

Improvisation ist nicht nur eine Art zu Musizieren, sondern eine Lebenseinstellung. Als Haltung gründet sie auf dem subtilen Gleichgewicht zwischen Fokus und der radikalen Offenheit für den gegenwärtigen Moment. Mit PianoPrayers lädt uns Ivan Sobolew dazu ein, diesen Moment mit allen unseren Sinnen auszukosten. Während er am Klavier improvisiert, schaffen wir in einem gemeinsamen kreativen Prozess einen Raum mit unendlichen und spontanen Möglichkeiten der Selbst-Erfahrung.

Über Ivan Sobolew
Ivan Sobolew ist ein Berliner Pianist, Komponist und Sänger mit russischen Wurzeln. Mit seinem Labor SobolewSounds gestaltet er sinnliche, quasi spirituelle Events wie die Klaviermeditationen, „Klavier, Liebeslieder & Wein“ oder Kakaophonie für den tiefen Genuss von jedermanns Körper und Seele.  

sobolewsounds.com

Session-Ticket

 

Preise

Session-Tickets: 20 € / 17 €

Tagestickets:  65 € / 55 €
Vorverkauf hier

Retreat-Pass: 225 € / 180 €
Inkl. Mittagessen (Tag 1) & Dinner (Tag 4)
Vorverkauf hier

 

Photo-Credits:
"Yoga to get still” ©Nadeen Mirza / “Embodied Contemplation” ©Julia Neuenhausen & Astrid Menze (Performance) / “Flowing Silence” ©Nina Spiri / “Piano Prayers” ©Grit Siwona / ”silent green BODY: Valentin" ©Natascha Stellmach

de/en