Third Culture Kids - Schreiben zwischen den Kulturen

Lesung

Sa, 21.09.2019
Kuppelhalle
18:00 - 19:30

»Third Culture Kids« sind Autor*innen, die in ihrer prägenden Phase – als Kinder oder Jugendliche – das Land gewechselt haben. Für Kaveh Akbar, der in Teheran geboren wurde und in den USA aufwuchs, ist Lyrik das Mittel zur eigenen Positionierung in der Welt. Michel Faber, Autor von neun Romanen, 1960 in den Niederlanden geboren, wuchs in den Außenbezirken von Melbourne auf und lebt heute in Schottland. Chibundu Onuzo wuchs in Nigeria auf und übersiedelte mit 14 Jahren nach London. Transkulturelle Verflechtungen von Literatur stehen auch im Zentrum des Forschungsprogramms des Exzellenzclusters »Temporal Communities«, das Anfang 2019 seine Arbeit aufgenommen hat. Mitglieder des Clusters loten im Austausch mit den Schriftsteller*innen und dem Publikum Fragen von Zugehörigkeiten, Selbst- und Fremdwahrnehmung und literarischem Schreiben zwischen den Kulturen aus.

Mit Kaveh Akbar [Iran/ USA], Lindsey Drury [USA/ D], Michel Faber [NL/ UK], Dustin Breitenwischer [D], Chibundu Onuzo [NGA/ UK]

de/en