DEEN

Hyperbole Extended

Performance

Sa, 15.10.2022
Betonhalle
17:00

HYPERBOLE EXTENDED ist ein Performance-Kunstwerk, das vom FMKF collective präsentiert und von Franka Marlene Foth inszeniert wird. Das Stück ist als eine Synergie zwischen Tänzer*innen, Sound und Publikum konzipiert und konzentriert sich auf die visuelle und auditive Erfahrung. Die poetische Logik, die durch die intuitive Arbeit entsteht, in der der Tanz als individuelle Erzählung den Zuschauer auf die gleiche emotionale Ebene wie die Künstler*innen hebt, lässt die Poesie des Tanzes fließen sowie die Ausdruckskraft und Stärke der Tänzer*innen sichtbar werden. Das Stück wirft implizit die Frage nach der Identität auf. Die Choreografie wird zu einem Werkzeug für individuelle Geschichten, ohne die Vorstellungskraft des Zuschauers auf vorgefasste Annahmen zu beschränken. Tanz ist kathartisch und findet seine eigene, einzigartige Erzählung, während er gleichzeitig als Sprache für diejenigen dient, die ihn aufführen.

Die Tänzer*innen bewegen sich zu den unverwechselbaren Klängen von Oleg Solovey, einem/r experimentellen ukrainischen Künstler*in aus Charkiw/Berlin, der/die auf unkonventionelle Kompositionsmethoden setzt. Olegs genreübergreifende Musik verbindet verschiedene Klangelemente zu einem kohärenten, treibenden Ganzen.

Samstag, 15. Oktober
Betonhalle

Slot 1: Beginn 17 Uhr
Tickets

Slot 2: Beginn 21 Uhr
Tickets


Hinweis zum Besuch der Veranstaltung

Seit dem 1. April gelten keine Corona-Beschränkungen mehr. Wir empfehlen aktuell jedoch zu eurem und unserem Schutz noch, auch weiterhin eine Maske während eures Veranstaltungsbesuchs zu tragen und euch vorab zu testen.
Solltet ihr euch krank fühlen, bitten wir euch, Zuhause zu bleiben.

DEEN